NACHRICHTEN

Nachrichten-Suche
 
Ergebnisse pro Seite

14 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 3   

14.01.2023: Landesmeisterschaft der Senioren im Dreiband

Bild: Landesmeisterschaft der Senioren im Dreiband
Die Medaillengewinner

Als erste Landesmeisterschaft des Jahres 2023 wurde am 14.01.2023 die Seniorenmeisterschaft im Dreiband ausgespielt. Als Favorit ging Jens Schumann vom TuS Osterburg´90 Weida ins Rennen und holte auch souverän den Titel.


Spannender ging es um die Plätze 2 bis 4 zu. Da die drei Konkurrenten jeweils 2 Partien gewinnen konnten und 2 Partien verloren haben, musste am Ende der erspielte Generaldurchschnitt für die Vergabe der Medaillen herhalten. Dabei setzte sich Horst Jung knapp vor seinem Jenenser Clubkameraden Gerd Schmitz durch. Den undankbaren 4. Platz belegte Volkmar Richter vom 1. BC Neustadt (Orla).

Gar nicht ins Turnier fand hingegen der einzige von 5 gemeldeten Lokalmatadoren aus Waltershausen gestartete Peter Hellmuth. Wen wundert es, haben doch 4 seiner Vereinskameraden erst am frühen Morgen des Spieltages ihre Teilnahme absagen müssen. Somit oblag ihm allein die Durchführung und Versorgung der Meisterschaft, was er gewohnt professionell und umfassend meisterte. Leider blieb dadurch sein sein eigenes Spiel etwas auf der Strecke. Trotz sehr schön gespielter Passagen blieb ihm und somit dem Gastgeber am Ende "nur" der 5. Platz.

Schade Peter, dass du dich (unabhängig von deinem Turnierergebnis) für die Zukunft von weiteren Meisterschaftsturnieren abgemeldet hast. Alle Teilnehmer der Seniorenmeisterschaften - gleich welcher Art - werden deine erfrischende und positive Art sehr vermissen.

=> Ergebnisse
=> Tabelle

 

12.12.2022: Doppel-Landesmeisterschaft Cadré 47/2 und 71/2 im Naherholungsgebiet

Bild: Doppel-Landesmeisterschaft Cadré 47/2 und 71/2 im Naherholungsgebiet
(Foto v.l.n.r. Holger Wetzel, Manuel Orttmann, Jens Schumann und Jonas Schröter)

Vom 9. bis 11. Dezember begrüßte die neue Sportstätte im „Naherholungsgebiet Neustadt“ die Sportfreunde Manuel Orttmann, Holger Wetzel, Jens Schumann und Jonas Schröter zu den Landesmeisterschaften in den Disziplinen Cadré 47/2 und Cadré 71/2.

 

Cadré 47/2

 

Im Turniermodus jeder-gegen-jeden konnte bei besten materialtechnischen Bedingungen der alte und neue Landesmeister Manuel Orttmann ohne Punktverlust, mit einem Generaldurchschnitt von 22,50 und der Turnierbestleistung von 25,00 brillieren. In den spannenden Begegnungen um die Plätze zwei bis vier konnte sich der Gastgeber Holger Wetzel mit einem GD von 4,62 und einem bemerkenswerten besten Einzeldurchschnitt von 9,43 durchsetzen. Platz drei belegte Jonas Schröter mit einem GD von 3,14 vor Jens Schumann mit einem GD von 2,65.

 

Cadré 71/2

 

Auch in der zweiten Landesmeisterschaft des Wochenendes sicherte sich der Thüringer Top-Spieler Manuel Orttmann mit einem stabilen Generaldurchschnitt von 15,00 und einer Einzelbestleistung von 17,86 den ersten Platz im Klassement. Erneut verwies Holger Wetzel mit einem GD von 4,40 die weiteren Teilnehmer auf die Plätze drei und vier, somit erkämpfte er sich das zweite Silber. Platz drei belegte Jens Schumann mit einem GD von 3,30 vor Jonas Schröter mit einem GD von 3,60.

 

Ein besonderer Dank geht an den Gastgeber Holger Wetzel für die Organisation und wunderbare Verpflegung.

ANLAGE:
- Auswertung LM Cadre 47_2 2022
- Auswertung LM Cadre 71_2 2022
- Verpflegung
 

04.12.2022: Ilmenauer Billardsportler erfolgreich bei Landesmeisterschaft Cadre 35/2 der Senioren

Bild: Ilmenauer Billardsportler erfolgreich bei Landesmeisterschaft Cadre 35/2 der Senioren

Am Sonnabend, den 26.11., fand die zweite Landesmeisterschaft der Saison in der Sportstätte des Ilmenauer Billardsportverein "Sparta" e.V. statt. Diesmal kamen die Senioren in der Disziplin Cadré 35/2 zum Wettkampf. Dabei wird die Spielfläche in 9 Felder unterteilt und es dürfen jeweils nur 2 Karambolagen im Feld gemacht werden als erhöhte Schwierigkeit gegenüber der "Freien Partie".

Aus Weida kam der Titelverteidiger Jens Schumann mit Nils Roy Wobisch, der außerhalb der Wertung mitspielen durfte. Jena war mit Gerd Schmitz und Horst Jung vertreten, ebenso wie Ingolf Albracht aus Waltershausen und Volkmar Richter aus Neustadt/Orla. Für Ilmenau spielten Burkhard Kahl und Klaus-Dieter Kaiser.

In der Gruppe 1 setzte sich souverän der Titelverteidiger Schumann mit 3 Siegen und einem Generaldurchschnitt von 7,50 durch. Kahl konnte mit starken Leistungen überzeugen, kam aber nicht an Schumann vorbei mit einem GD von 4,45.

In der zweiten Gruppe hatte es Kaiser in der ersten Partie mit Richter zu tun, startete schwach, hatte aber zum Ende hin in 4 Aufnahmen 43 Punkte gemacht und gewann mit 56:43. Auch die beiden anderen Partien konnte Kaiser gewinnen und wurde somit Gruppenerster.

In der Halbfinalrunde kam es dann zum Ilmenauer Duell, wobei sich Kahl gegen Kaiser mit 72:61 durchsetzen konnte, Schumann spielte gegen Jung 80:49. In der letzten Runde um den Landesmeistertitel kam es dann zur Begegnung Schumann gegen Kahl. Mit einer enormen Steigerung spielte Schumann 100:16 in der 8. Aufnahme und einer Höchstserie von 64 Punkten und war damit wieder verdient Landesmeister in dieser Disziplin.

Die Meisterschaft fand wieder unter der bewährten Leitung von Uwe Stauch statt und der Organisation von Klaus-Dieter Kaiser in einer freundschaftlichen und sportlich fairen Atmosphäre.

(Foto v.l.n.r. Jens Schumann, Ingolf Albracht, Horst Jung, Volkmar Richter, Gerd Schmitz, Burkhard Kahl, Klaus-Dieter Kaiser)

(Von Klaus-Dieter Kaiser)

 

27.11.2022: Volles Teilnehmerfeld zur Bestenermittlung Freie Partie in Jena

Bild: Volles Teilnehmerfeld zur Bestenermittlung Freie Partie in Jena

Am Samstag, den 12. November, kamen erneut die Starter der Klassen 5 bis 7 in Jena zusammen zur Austragung der gemeinsamen Bestenermittlung Freie Partie. Angetreten waren in der Klasse 5 (entsprechend einem Starter-GD von 4,00 bis 6,99) die Jenaer Jörg Ebert und Tobias Bucher. In der Klasse 6 (GD 2,00 bis 3,99) die Ilmenauer Uwe Stauch und Burkhard Kahl, die Jenaer Thomas Ludwig und Gerd Schmitz, sowie der Weidaer Mike Rauh. Abgerundet wurde das Teilnehmerfeld durch den Weidaer Fabian Schmidt als Starter in der Klasse 7 (GD bis 1,99).


Mit einem vollen Starterfeld von 8 Teilnehmern wurden die Spieler zunächst per Zufallslos in zwei Vierergruppen aufgeteilt, wo im Modus jeder-gegen-jeden um den besten Durchschnitt gespielt wurde. Im Anschluss stand der direkte Vergleich zwischen den Gruppenplätzen an.

In der Gruppenphase erreichten die beiden Starter der Klasse 5, Jörg Ebert und Tobias Bucher, jeweils die Gruppenersten Plätze. In Gruppe A folgte Thomas Ludwig dicht auf Platz 2 mit einem GD von 4,33 und damit deutlichen Chancen auf den Klassenaufstieg. Dem Klassenaufstieg auf den Fersen war ebenso der jüngste Teilnehmer des Tages, Fabian Schmidt. Mit einem beachtlichen BED von 3,26 und einer persönlichen neuen HS von 22 ging er mit einem Zwischen-GD von 2,40 aus der Gruppenphase heraus.

Nun blieb noch der direkte Vergleich in der letzten Runde, welcher gleich zum mehrfachen Vereinsduell wurde. Im Spiel der beiden Viertplatzierten unterlag Fabian Schmidt seinem Vereinskameraden Mike Rauh. Fabian geht als Erster in der Klasse 7 und mit einem Gesamt-GD von 2.18 aus diesem Wettkampf, womit er seine Leistung im Vergleich zur kürzlich stattgefundenen Deutschen Jugendmeisterschaft sogar noch einmal steigern konnte. Ebenso gelingt ihm damit der Klassenaufstieg in die Klasse 6. Herzlichen Glückwunsch, Fabi!

Beim Spiel der Drittplatzierten zwischen den Ilmenauern Uwe Stauch und Burkhard Kahl spielte Uwe mit einem BED von 6,20 seine mit Abstand beste Partie des Tages und erreicht somit Silber in der Klasse 6 vor Burkhard auf dem Bronzerang.

Der letzte Durchgang der jeweils Zweit- und Erstplatzierten wurde von vier Jenaer Startern bestritten. In der Partie zwischen Jörg Ebert und Tobias Bucher ließen bei beiden deutlich die Kräfte nach und beide spielten ihre schlechteste Tagesleistung. Trotz knappem Sieg von Jörg erreicht dieser nach Gesamt-GD Platz 2 in der Klasse 5 hinter Tobias auf Platz 1.

Am Nachbartisch lief es dafür deutlich besser für Thomas Ludwig, der mit einem BED von 6,53 noch einmal nachlegen konnte. Damit erreichte Thomas nicht nur Gold in der Klasse 6, sondern mit einem GD von 4,88 auch gleich den Klassenaufstieg sowie den besten GD des Tages.

Herzlichen Glückwunsch allen Medaillenträgern! Der Ausrichter bedankt sich bei allen Teilnehmern für den spannenden Wettkampf, bei Frank Beensen und Blair West für die Aushilfe beim Schiedsen und bei Gerd Schmitz für die wunderbare Versorgung.

(Von Tobias Bucher)

 

16.11.2022: Dreiband-Auftakt auf dem Matchbillard: Bestenermittlung Klasse 3 in Erfurt

Bild: Dreiband-Auftakt auf dem Matchbillard: Bestenermittlung Klasse 3 in Erfurt

Am vergangenen Samstag, dem 12.11., kamen die Starter der Klasse 3 zur Bestenermittlung Dreiband auf dem Matchbillard in Erfurt zusammen. Bei diesem Turnierprinzip richtet sich nicht nur die Rangliste nach dem gespielten Turnier-GD, sondern der Sieger sichert sich ebenfalls einen Startplatz für die Klasse 2.


Ins Rennen starteten Horst Jung (USV Jena), Jens Künitz, Klaus-Dieter Kaiser (beide Sparta Ilmenau), Uwe Köcher (SV Schwarza) sowie Karsten Hille (ZSG Waltershausen). Gespielt wurde im Modus jeder-gegen-jeden bis 15 Punkte bzw. 30 Aufnahmen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf der ungewohnten Tischgröße kamen alle jedoch mehr und mehr in ihren Spielfluss. Mit vielen knappen Partien und entsprechend ähnlichen Durchschnitten gelang es jedoch keinem der Spieler bis Runde 3 sich in der Wertung abzusetzen. Den besten Einzeldurchschnitt erspielte zu diesem Zeitpunkt Jens Künitz mit 0,400.

In Runde 4 gelang Karsten Hille dann jedoch eine beachtliche Partie von 15 Punkten in 23 Aufnahmen, sodass er sich mit diesem BED von 0,652 und der Turnier-Höchstserie von 5 deutlich an die Spitze spielen konnte. Daran konnte auch die letzte Runde nichts mehr drehen, sodass Karsten mit einem Gesamt-GD von 0,381 verdient auf Platz 1 landete und sich somit den Startplatz zur Klasse 2 sicherte. Herzlichen Glückwunsch! Platz 2 erreichte Horst Jung, der mit einer konstanten Leistung über das Turnier einen GD von 0,308 erreichte. Jens Künitz konnte in der letzten Runde nicht an seine gute Partie davor anschließen und landete somit auf Platz 3 mit einem GD von 0,275.

Das Turnier fand in freundschaftlicher und angenehmer Atmosphäre statt, wobei durch den EBC Erfurt, vertreten durch Jonas Schröter, gut für das leibliche Wohl gesorgt war. Der Turnierleiter, Tobias Bucher, dankt allen Teilnehmern und dem Ausrichter für das erfolgreiche Turnier!

(Von Tobias Bucher)

 

14 Nachrichten gefunden

   Seite 1 von 3   

14.01.2023: Landesmeisterschaft der Senioren im Dreiband


Die Medaillengewinner

Als erste Landesmeisterschaft des Jahres 2023 wurde am 14.01.2023 die Seniorenmeisterschaft im Dreiband ausgespielt. Als Favorit ging Jens Schumann vom TuS Osterburg´90 Weida ins Rennen und holte auch souverän den Titel.


Spannender ging es um die Plätze 2 bis 4 zu. Da die drei Konkurrenten jeweils 2 Partien gewinnen konnten und 2 Partien verloren haben, musste am Ende der erspielte Generaldurchschnitt für die Vergabe der Medaillen herhalten. Dabei setzte sich Horst Jung knapp vor seinem Jenenser Clubkameraden Gerd Schmitz durch. Den undankbaren 4. Platz belegte Volkmar Richter vom 1. BC Neustadt (Orla).

Gar nicht ins Turnier fand hingegen der einzige von 5 gemeldeten Lokalmatadoren aus Waltershausen gestartete Peter Hellmuth. Wen wundert es, haben doch 4 seiner Vereinskameraden erst am frühen Morgen des Spieltages ihre Teilnahme absagen müssen. Somit oblag ihm allein die Durchführung und Versorgung der Meisterschaft, was er gewohnt professionell und umfassend meisterte. Leider blieb dadurch sein sein eigenes Spiel etwas auf der Strecke. Trotz sehr schön gespielter Passagen blieb ihm und somit dem Gastgeber am Ende "nur" der 5. Platz.

Schade Peter, dass du dich (unabhängig von deinem Turnierergebnis) für die Zukunft von weiteren Meisterschaftsturnieren abgemeldet hast. Alle Teilnehmer der Seniorenmeisterschaften - gleich welcher Art - werden deine erfrischende und positive Art sehr vermissen.

=> Ergebnisse
=> Tabelle